Förderaufruf: 10 Jahre LAP Hoher Fläming! Auch im Jahr 2017 wird Demokratie und Zivilgesellschaft unterstützt.


Unter dem Motto, „Wo wir nicht handeln, handeln andere“, hat die Stadt Bad Belzig sich mit den umliegenden Kommunen Brück, Niemegk, Treuenbrietzen und Wiesenburg/Mark zum „Lokalen Aktionsplan Hoher Fläming“ (LAP) zusammengeschlossen, um sich gemeinsam als „Partnerschaft für Demokratie“ gegen braune Umtriebe, Rassismus und Demokratieverdrossenheit zu engagieren. Die Partnerschaft für Demokratie im Hohen Fläming besteht schon seit 10 Jahren. Sie erhält für die Finanzierung ihrer Aktivitäten Fördermittel vom Bundesfamilienministerium. Seit 2015 wird die Partnerschaft unter dem Motto „Demokratie leben!“ gefördert und konnte mit den Mitteln bereits über 70 Projekte im Hohen Fläming unterstützen. Dazu gehören z. B. Aktivitäten der Willkommensinitiativen oder auch Projekte des Infocafé „Der Winkel“ oder Projekte der AWO im TRollberg. Auch im Jahr 2017 besteht für gemeinnützige Vereine die Möglichkeit, unbürokratisch Fördermittel bei der Partnerschaft für Demokratie zu beantragen, um Projekte für die demokratische Zivilgesellschaft oder auch Maßnahmen zur Stärkung des Ehrenamts sowie Projekte gegen (Rechts-)extremismus oder Rassismus zu realisieren. Im Jahr 2017 stehen dafür insgesamt 55.000 € zur Verfügung. Die Kriterien für förderwürdige Projekte sind den Leitlinien zu entnehmen sowie den vereinbarten Zielstellungen der jährlichen Demokratiekonferenzen. Beides ist im Internet unter www.lap.pogo-belzig.de abrufbar.
Zusätzlich können Jugendliche Mittel aus dem Jugendfond „Du hast den Hut auf!“ der Partnerschaft für Demokratie für ihre Projekte beantragen. Die Anträge können von Jugendlichen auf der Seite duhastdenhutauf.de eingegeben werden. Hierfür stehen bisher weitere 6.000 € zur Verfügung. Sie werden von Jugendlichen im digitalen Jugendforum abgestimmt. Jeder junge Mensch ist eingeladen, beim digitalen Jugendforum mitzumachen: einfach eine Whatsapp unter 0162-2001576 schicken und man ist dabei!
Die Koordinierungsstelle der „Partnerschaft für Demokratie“ wird von der Stiftung SPI im Bad Belziger Kultur-, Jugend- und Medienzentrum „POGO“ unterhalten. Der dortige Ansprechpartner ist Herr Görner.