Bild von der Mitmachkonferenz Fläming Aktiv 2020

Wir waren auf der offenen Mitmachkonferenz „Fläming aktiv – gemeinsam gestalten“

Am vergangenen Samstag war die PfD Hoher Fläming erneut auf der die Mitmachkonferenz „Fläming aktiv – gemeinsam gestalten“ in der Wiesenburger Kunsthalle anwesend. Dort kamen viele menschen aus dem gesamten Hohen Fläming zusammen und nutzten die Gelegenheit, sich über ihre Ideen auszutauschen und Projekte anzuschieben. Auch wir haben wieder einen Workshop über die Themen des Bundesprogramms „Demokratie leben!“ veranstaltet und aufgrund des regen Interesses gleich zwei Workshoprunden ausgefüllt. Thema waren hier v.a. Verschwörungstheorien udn wie man dagegen argumentieren kann. Es sind zahlreiche Projektideen und v.a. Fortbildungswünsche genannt worden, die wir gerne umsetzen wollen. Auch der Fläming Initiativ Preis wurde wieder verliehen. Diesmal wurde der Verein Ökologischer Landbau und Landschaftspflege Reetz (OeLaLa e. V.),  das Medienformat „Fläming bewegt“ aus Mals Scheune in Wiesenburg, das Dahnsdorfer Kunst-Festival für Freunde sowie der Naturparkverein „Hoher Fläming“ ausgezeichnet. Erstmals fand neben der analogen Abstimmung mit Klebepunkten vor Ort auch ein Onlinevoting sowie ein Streaming statt, das die PfD Hoher Fläming organisiert hat.