Die Fördermöglichkeiten im Jugendbeteiligungsprojekt „Du hast den Hut auf!“ gibt es auch im Jahr 2020!

Das Jugendbeteiligungsprojekt „Du hast den Hut auf!“ wird auch im Jahr 2020 fortgeführt! Wie in den Vorjahren können dank der Kooperation mit der LAG „Fläming Havel“ auch wieder investive Mittel aus dem LEADER-Projekt beantragt werden. Damit sind kleinteilige Investitionen wie kleinere Baumaßnahmen und größere Anschaffungen möglich. Diese können z.B. für die Renovierung von Räumen oder Treffpunkten genutzt werden. Der notwendige Eigenanteil der investiven Förderung i.H.v. 20% soll mit einer Eigenleistung in Form von Mitarbeit am Projekt erbracht werden. Diese Projekte können als Aktion unter dem Motto „Macht Euer großes Ding“ realisiert werden.

Eine Herausforderung ist es, die beiden unterschiedlichen Förderprogramme aufeinander abzustimmen, da für die Mittel aus den Töpfen der LAG andere Mechanismen und Zeitabläufe gelten. Dennoch wollen wir die Förderung möglichst einfach und für junge Menschen aktivierend gestalten. Im ganzen Prozess stehen wir beratend und helfend zur Seite. Die Projekte können für beide Fördertöpfe von Jugendgruppen bis zum 21. März 2020 eingereicht werden. Erfüllen sie die Kriterien, dann werden sie beim „Tag der Entscheidung“ gleichzeitig zur Abstimmung gestellt. Die Projekte werden direkt von Jugendlichen auf www.duhastdenhutauf.de/projekt-einreichen eingestellt.

Förderbereich A „Du hast den Hut auf!“
(Nicht-investive Mittel der PfD; Umfang 12.000€, pro Projekt max. 1.000 €)
Förderfähig sind ausschließlich Projekte von und für Jugendliche. Möglich ist dabei (fast) alles außer Investitionen. Das kann politische und historische Bildung sein oder selbstorganisierten sportlichen und kulturellen Aktivitäten an Schule und Freizeit.

Förderbereich B „Macht Euer großes Ding!“
(Investive Mittel der LAG; Umfang insgesamt 15.000€, pro Projekt max. 5.000 €) Förderfähig sind Investitionen, kleine Baumaßnahmen oder Renovierungen bspw. in Jugendräumen oder für Sportvereine unter Hinzuziehung eines selbstorganisierten Arbeitseinsatzes als Eigenanteil.

Die Entscheidung erfolgt für beide Förderbereiche wie gehabt direktdemokratisch durch die Jugendlichen von 0-27 aus den Kommunen Stadt Bad Belzig, Amt Brück, Amt Niemegk, Stadt Treuenbrietzen und Gemeinde Wiesenburg/Mark am „Tag der Entscheidung“am 03. April in Bad Belzig. Weitere Infos gibt es hier: www.duhastdenhutauf.de .

Der zeitliche Ablauf für die Förderphase 2020 ist wie folgt geplant:

 

22.01.2020         erster Aufruf zur Antragstellung in beiden Förderbereichen

 

21.03.2020        Frist zur Einreichung der Anträge über www.duhastdenhutauf.de/projekt-einreichen

 

03.04.2019         „Tag der Entscheidung“ – die direkt-demokratische Abstimmung von Jugendlichen über die Förderung der Anträge in beiden Bereichen. Anschließend Komplettierung  der Antragsunterlagen für investive Förderung im Förderbereich B.

 

08.04.2020       Zuwendungsbescheid nicht-investive Mittel von der PfD im Förderbereich A.

 

Mai 2020             Bewertung des LEADER-Projektes im Vorstand

Juni/Juli               Zusammenstellung der Antragsunterlagen aller Teilprojekte und Abgabe des Leader-Antrags Förderbereich B.

 

Herbst 2020       Zuwendungsbescheid investive Mittel durch die LAG im Förderbereich B.

 

31.12.2020         maximaler Realisierungszeitrum für die Projekte nicht-investiver Mittel im  Förderbereich A „Du hast den Hut auf!“

 

31.07.2021         max. Realisierungszeitraum investive Mittel im Förderbereich B „Macht Euer großes  Ding!“.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.