Argumentationsseminar gegen rechte und rassistische Äußerungen mit „Gegenargument“


Rechte und rassistische Äußerungen begegnen uns zunehmend unerwartet in Situationen des Alltags – sei es durch Kolleg*innen, Familienmitglieder oder im öffentlichen Raum. Muss ich immer diskutieren? Welche Möglichkeiten der Positionierung habe ich?  Gemeinsam mit den Teilnehmer*innen werden wir der Frage nachgehen, welche Handlungsoptionen in solchen Situationen zur Verfügung stehen, wie rechte Argumentationsmuster aufgebaut sind und wie eigene Gesprächsstrategien eingesetzt werden können. Das Seminar wird dabei mit interaktiven Methoden arbeiten, um den Teilnehmer*innen die Möglichkeit zu bieten, Handlungsoptionen und eigene Strategien praktisch auszuprobieren.

Das Seminar wird von Gegenargument (www.gegenargument.de) und Demokratie leben! Hoher Fläming durchgeführt.

Das Seminar findet statt am

15.02.20 von 11:00 bis 17:00 Uhr.

im Haus am See Fläming
Wiesenburgerstr. 18
14827 Wiesenburg/Mark
OT Jeserig
mail@hausamsee-flaeming.de

Das Seminar ist selbstverständlich kostenfrei. Ich bitte zur Planung des Mitagessens bis zum 12.02. um Anmeldung hier: https://lap-hoher-flaeming.de/anmeldung-gegenargument/

Sehr gerne kann ein Shuttle ab 10:30 ab Bahnhof Weisnburg in der Anmeldung gebucht werden.

Es können leider maximal nur 18 Anmeldungen berücksichtigt werden!  Das Seminar ist mittlerweile gut gebucht, auch weil es auf einer Initiative einer Gruppe der Mitamchkonferenz am 26.10. in Wiesenburg zurück geht. Wir haben aber noch einige Plätze frei.